Müritzportal

Inhaber: Stephan Radtke
Pappelweg 19
D-17192 Kargow

Kontakt

Müritzportal +49 173 21 9 33 98
DE
Müritzportal +49 173 21 9 33 98

Ausstellung stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)

Stadtgeschichtliche Museum Waren (Müritz)

Freizeittipps Waren (Müritz)

Das Stadtgeschichtliche Museum Waren (Müritz) zeigt die über acht Jahrhunderte umfassende Geschichte des mecklenburgischen Soleheilbades. Wo hätte besser die Geschichte von Waren (Müritz) präsentiert werden können, als im historischen Rathaus am Neuen Markt.

Ganzjährig geöffnet, dokumentiert das Stadtgeschichtliche Museum Waren (Müritz) die Stadtentwicklung. Die im Jahr 1930 begonnene Sammlung begleitet die Besucherinnen und Besucher seit Gründung erster Siedlungen bis in die Neuzeit von Waren (Müritz) und verrät so manches Geheimnis.

Viele der präsentierten Exponate, stammen aus der sogenannten Gründerzeit, denn das Stadtbild von Waren (Müritz) ist das Ergebnis eines wirtschaftlichen Aufschwungs, der im letzten Drittel des 19. Jahrhundert die Müritzstadt beflügelte. So können geschichtsinteressierte Besucherinnen und Besucher die Entwicklung vom Bade- und Erholungsort, über den Luftkurort bis hin zum Soleheilbad verfolgen. Natürlich dürfen auch bedeutende Fans, wie Theodor Fontane, nicht in der Sammlung fehlen. Aber auch ganz normale Warener finden ihren würdigen Platz im Stadtgeschichtlichen Museum Waren (Müritz). So wird unter anderem beleuchtet: Wie wurde zu anderen Zeiten gelebt, gearbeitet und sich amüsiert? Welchen Einfluss hatten politische Entwicklungen auf das alltägliche Leben und das Stadtbild? Wie richteten sich die Menschen ein? Und seit wann ist Waren (Müritz) eigentlich ein Ausflugsziel?

Neben der ständigen Ausstellung locken regelmäßig interessanten Sonderausstellungen in das Museum auf den Neuen Markt. Auch die gut erhaltene Ratswaage, eine Zelle des Bürgergehorsams, die ehemals als Stadtgefängnis genutzt wurde, sowie die historischen Arbeitsräume mit Einblick in die Hausgeschichte laden zum Verweilen, Erkunden und Staunen ein.

Ebenfalls ein lohnender Besuch ist die Ausstellung in der alten Kachelofentöpferei in Waren (Müritz), am Teschenberg. Die Kachelofentöpferei kann von Mai bis September, jeweils Dienstag bis Donnerstag von 15 – 18 Uhr, bei kostenfreiem Eintritt besucht werden.

Museum Waren (Müritz)

Stadtgeschichtliche Museum

 

Stadtgeschichtliche Museum
Waren (Müritz)

Neuer Markt 1
17192 Waren (Müritz)

Eintritt Öffnungszeiten Museum Waren (Müritz)

Museum Öffnungszeiten

-ganzjährig-
Mo - Fr von 9 bis 16 Uhr
Sa/So von 14 bis 17 Uhr

Preise

Erwachsene: 2,00 Euro
Kinder bis 14 Jahre: 1,00 Euro
Eintritt Öffnungszeiten Museum Waren (Müritz)

Kachelofentöpferei

Öffnungszeiten

-Mai (ab Museumstag) bis September (Tag d. offenen Denkmals)-

Di - Do von 15 bis 18 Uhr

Eintritt frei

Auszug aus den Veranstaltungen 2020 Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)
Freizeittipps Waren (Müritz)

Müritzportal | zwischen Müritz & Fleesensee | Müritzer Newsportal mit Stellenmarkt & Veranstaltungskalender für Müritz, Fleesensee & Mecklenburgische Seenplatte

Copyright © 2021 Müritzportal

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Müritzportal verwendet Cookies, um Euch einen besseren Nutzen zu bieten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmt Ihr der Verwendung der Cookies zu und könnt den kompletten Service nutzen. Ihr könnt die Nutzung auch einschränken. Unter „Info“ erfahren Sie mehr über die hier verwendeten Cookies.

Die Webseite mueritzportal.de verwendet Cookies, um den Nutzern ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Diese werden – je nach kategorisierten Bedarf – in Ihrem Browser gespeichert, da sie für für den Betrieb der Seite unerlässlich sind. Wir verwenden auch Cookies von Drittanbietern sowie weitere, die zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Diese Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung in Ihrem Browser gespeichert. Sie haben auch die Möglichkeit, diese Cookies zu deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.