Aktuelle Nachrichten aus der Müritzregion

von Müritzportal

Einbruch Sietower Dorfkirche

Einbruch Sietower Dorfkirche

Gestern Abend verständigte die Küsterin der evangelischen Dorfkirche St. Mattäus aus Sietow die Polizei, nachdem sie festgestellt hatte, dass unbekannte Täter den Opferstock aufgebrochen hatten. Demnach haben sich der/ die Täter in der Zeit 09:15 Uhr bis ca. 21:00 Uhr in die Kirche in der Dorfstraße in Sietow begeben und die Geldkassette gewaltsam geöffnet. Es wurden ca. 50 Euro Bargeld entwendet. Erste polizeiliche Ermittlungen haben ergeben, dass gegen 10:00 Uhr zwei unbekannte männliche Personen beobachtet wurden, die sich in die Kirche begeben haben.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Penzlin entwickelt „Seeweide Naturcamping“

Penzlin entwickelt „Seeweide Naturcamping“

Im Ortsteil Werder in der Stadt Penzlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) entsteht derzeit ein neuer Campingplatz mit 120 Stellplätzen. „Es entsteht ein neues touristisches Angebot inmitten einer beeindruckenden Naturlandschaft am Penzliner Stadtsee. Mit dem Campingplatz bietet sich Gästen eine attraktive Möglichkeit, von dort aus den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zu erkunden“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe. Mit dem Vorhaben werden zwei neue Arbeitsplätze geschaffen.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Kurs für ehrenamtliche Betreuer

Kurs für ehrenamtliche Betreuer

Im Rahmen dieser Querschnittsaufgaben organisieren der Betreuungsverein „St. Franziskus“ des Caritasverbandes im Erzbistum Hamburg und der Betreuungsverein des Perspektive e.V. regelmäßig einen Kurs für ehrenamtliche Betreuer und andere Interessierte. In Zusammenarbeit mit der Betreuungsbehörde des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte wird dieser in der Volkshochschule Waren durchgeführt. Der Kurs soll dazu beitragen, dass die Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen in der Praxis möglich werden kann. Betreuer und interessierte Personen erwerben Grundwissen für die Betreuungsarbeit bzw. das Tätigwerden als Bevollmächtigte. Am 28. August startet der nächste Kurs.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Heinz-Erhardt-Abend in Waren (Müritz)

Heinz-Erhardt-Abend in Waren (Müritz)

Heinz Erhardts Humor hat über Jahrzehnte mit seinen Wortspielereien und Reimen ein Millionenpublikum begeistert und sich in den Herzen unzähliger Comedy-Fans unsterblich gemacht. Der Schauspieler, Kabarettist, Musiker, Komponist und Unterhaltungskünstler Heinz Erhardt orientierte sich an seinen Vorbildern Erich Kästner, Christian Morgenstern und Joachim Ringelnatz und hat auch heute noch mit seiner unnachahmlichen Mimik und Gestik als „der lustige Dicke mit der Hornbrille“ über die Landesgrenzen hinaus Kultstatus.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Festumzug Müritzfest in Waren

Festumzug Müritzfest in Waren

Bunt geschmückte Wagen, gutgelaunte Teilnehmer und eine farbenfrohe und musikalische Gemeinschaft bildeten heute den großen Festumzug zum Müritzfest in Waren (Müritz).  Allen voran wieder unser Klaus Lamprecht, der mit Stolz das Stadtwappen entlang der Flaniermeile kreisen ließ. Mit jeder Menge Musik und fliegenden Süßigkeiten wurde der Festumzug ein Erlebnis für Groß und Klein. Hier unsere große Bildergalerie.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Eröffnung Schützenfest Waren (Müritz)

Eröffnung Schützenfest Waren (Müritz)

Für jede Menge Aufsehen sorgten die Warener Schützen, als sie sich gestern am späten Nachmittag auf dem Neuen Markt in Waren (Müritz) versammelten. Trotz sommerlicher Temperaturen trugen die Frauen und Männer stolz ihre Uniform und lockten mit Salutschüssen und Marschmusik zahlreiche Besucher zum historischen Rathaus. Und die Schützenschwestern und –brüder der Schützenzunft Waren (Müritz) von 1674 e.V. waren nicht allein, den zu ihrem Schützenfest folgten viele befreundete Schützenvereine der Einladung und gesellten sich in die Müritzer Reihen.

Weiterlesen …

Willkommen in der Müritzregion, dem schönsten Teil im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Sonnenaufgang Müritznationalpark

Hier, auf dem Müritzportal, erfahren Sie Informatives über die Müritzregion, die im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt. Zwischen der Müritz, dem größten deutschen Binnensee, und dem Fleesensee, zwischen Malchow, Röbel/Müritz, Rechlin, Waren (Müritz) und Penzlin befindet sich die Urlaubsregion in Mecklenburg-Vorpommern. Erfahren Sie mehr über den Müritz-Nationalpark und die zahlreichen Radwanderwege im ehemaligen Landkreis Müritz. Er wurde mit der Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern aufgelöst und verschmolz mit den alten Landkreisen Demmin und Mecklenburg-Strelitz sowie der kreisfreien Stadt Neubrandenburg zum größten deutschen Landkreis, der Mecklenburgischen Seenplatte. Das Müritzportal können Sie vom heimischen PC oder bequem unterwegs mit dem Smartphone als Müritzapp abrufen. Geprägt durch seine malerische Landschaft, bestehend aus tausend Seen, Wiesen, Feldern und Wäldern wurde die Müritzregion zu einer touristischen Hochburg. Eine Vielzahl von Ferienobjekten, Ferienwohnungen, Hotels und anderen touristischen Einrichtungen haben sich seitdem zwischen Müritz und Fleesensee entwickelt.

Urlaubsland Mecklenburgische Seenplatte

Hotels zwischen Müritz und Fleesensee

Ferienzeit ist Urlaubszeit. Spätestens dann stellt sich für die Urlaubsreifen folgende Frage – Wie und wo sollte man die schönste Zeit des Jahres verbringen? Viersternehotel, Ferienappartement oder Campingplatz, die Ansprüche und Vorstellungen von einem idyllischen Urlaub sind bei den Feriengästen schon sehr verschieden. Gerade die Müritzregion hat sich mit der Müritz, dem Müritz-Nationalpark und dem „Land Fleesensee“ über die Jahre zu einer beliebten Urlaubsregion entwickelt. Hier finden Sie die richtigen Hotels an der Müritz, Ferienwohnungen, Ferienappartements, Pensionen oder Campingplätze der Müritzregion. Alleine zwischen Müritz und Fleesensee gibt es über 50 Hotels. Vergleichen Sie auf dem Müritzportal Preise für Hotelzimmer sowie Ausstattung und Lage der Hotels und Pensionen. Hier finden Sie Hotels am Fleesensee und Hotelzimmer am Plauer See. Natürlich gibt es nicht nur Übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch zahlreiche touristische Einrichtungen und Veranstaltungen. So lockt das Müritzeum, das "Haus der tausend Seen", jährlich tausende Besucher an, die sich von der vielfältigen heimischen Fischwelt faszinieren lassen. Für Freunde des Wassersports bieten, die Müritz, der Fleesensee, der Plauer See und der Kölpinsee, aber auch die zahlreichen vielen kleinen Gewässer etliche Möglichkeiten des Schwimmens, Tauchens, Ausflüge mit dem Boot und natürlich vieles mehr. Hierbei haben sich sportliche Events wie das Müritzschwimmen und der Müritz-Lauf einen festen Namen weit über die Landesgrenzen hinweg gemacht. Ein weiterer Besuchermagnet ist die maritime Großveranstaltung Müritz Sail, die seit 2001 jährlich über 65.000 Besucher aus dem gesamten deutschen Bundesgebiet anlockt. Im Sommer lockt seit vielen Jahren die Müritz-Saga zur Freilichtbühne in Waren (Müritz). Die Müritz Fischtage bieten im Herbst einen weiteren Veranstaltungshöhepunkt an der Müritz. Zudem bieten in Waren (Müritz) und Rechlin jeweils das Müritzfest, in Röbel/Müritz das Seefest, in Malchow das Volksfest und in Penzlin das Burgfest kulturelle Höhepunkte in der Mecklenburgischen Seenplatte. Viele weitere Müritzer Veranstaltungen ziehen sich durch das Jahr und ziehen Einheimische und Urlauber an. Bootsvermietung an der Müritz und an der Havel.

Erstes Heilbad an der Mecklenburgischen Seenplatte

Das Gesundheitszentrum, das jüngste  Hotel in Waren (Müritz), wurde im Juni 2012 eröffnet. Mit der Fertigstellung des Kurzentrums Waren (Müritz) wurde der letzte Schritt in Richtung Soleheilbad Waren (Müritz) vollendet und die Mecklenburgische Seenplatte erhielt ihr erstes Heilbad. Mit der Eröffnung des Kurzentrums verfügt Waren (Müritz) in dem Vier-Sterne-Gesundheitshotel über weitere 134 Hotelzimmer und acht Appartements für die Übernachtung in der Mecklenburgischen Seenplatte. Aber nicht nur das Kurzentrum, sondern über 30 weitere Hotels in Waren (Müritz) bieten Hotelzimmer an der Müritz an. Seit 1990 ist Waren (Müritz) den Weg in den naturnahen Tourismus gegangen, der am 01. Mai 1999 mit der Ernennung zum „staatlich anerkannter Luftkurort“ belohnt wurde. Nun soll der Status "Heilbad" gefestigt werden.