Agroneum

Anfahrt Agroneum Museum Alt Schwerin
AGRONEUM Alt Schwerin
Achter de Isenbahn 1
 
17214 Alt Schwerin

in Alt Schwerin

Museum Mecklenburgische Seenplatte
Tel.: 039932 4745-0
Fax: 039932 4745-20

Museum Öffnungszeiten

Agroneum Alt Schwerin
Januar - März  auf Anfrage
April - Oktober  täglich 10-18 Uhr
November & Dezember auf Anfrage

Agroneum in Alt Schwerin

Museum Mecklenburgische Seenplatte

Auf eine 55jährige Geschichte kann das, am 30. Juni 1963 eröffnete Agroneum in Alt Schwerin bereits zurückblicken. Noch viele Jahre weiter zurück, reicht die mecklenburgische Geschichte, mit der sich das Agroneum befasst. Mitten im Dorf Alt Schwerin, das sich im Westen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte befindet, wurde das Agroneum unter dem Namen Agrahistorisches Museum Alt Schwerin gegründet. Als größtes Freilichtmuseum seiner Art bietet das Agroneum eine große Ausstellungsfläche mit einem Freigelände und mehrere Ausstellungshallen. Um einen ersten Überblick über das Areal zu bekommen, bietet sich eine Fahrt mit der museumseigenen Feldbahn an. Zu den beliebten Veranstaltungen des Agroneum Alt Schwerin gehörten unter anderem das Schlachtefest an den Steinkate, das jeweils zum Jahresanfang, als auch zum Jahresende hunderte Besucher anlockt. Ebenfalls über zahlreiche Besucher erfreuen sich das Osterallerlei, der Pflanzen- und Töpfermarkt, der Arbeitstag der Kaltblutpferde, das Hoffest, das Internationale Dampftreffen, die Oldtimer- und Traktorentreffen, die Internationale Fledermausnacht, das Kartoffelfest, das Kürbisfest und Trödlermärkte.

Zu den beliebten Ausstellungsstücken im Agroneum zählen

  • Die Tagelöhnerkate, welche die Wohnsituation einer Tagelöhnerfamilie von 1870 zeigt
  • Die Steinkate für Landarbeiter von 1870, die mit einer Länge von 50 m eine der längsten Steinkate in Mecklenburg-Vorpommern ist. Es werden Landarbeiterwohnung in verschiedenen Epochen und die Wohnung eines Genossenschaftsbauers mit
  • verschiedene „NATUR im GARTEN“  Museumsgärten
  • zwei Steinbacköfen
  • Oldtimer- und Traktorensammlung
  • Dampftechnik
  • Flugzeughalle mit zwei Agrarfliegern