WoGeWa-Richtfest Gregoriusberg

von Müritzportal

Wohnhaus 5-WE entsteht in Waren (Müritz)

„Viele und erlauchte Gäste sind uns heute hier beschieden, und den Gruß zu diesem Feste will der Zimmermann entbieten“, grüßte Lucas Staffeld von der Zimmerei Poschkamp heute zahlreiche Anwesende am Gregoriusberg in Waren (Müritz). Mit seinem Richtspruch animierte der junge Handwerker Martin Wiechers, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Waren mbH (WoGeWa), zwei gute Gläser auf das Wohl des zukünftigen Wohnhauses in Waren (Müritz) zu trinken. Das moderne Wohngebäude mit fünf Wohneinheiten konnte in diesen Tagen als Rohbau fertiggestellt werden und soll ab November die ersten Mieter beherbergen. „In dieses Wohnhaus, das analog zum dem jüngsten in der Heinrich-Heine-Straße erbaut wird, haben wir 1,3 Millionen Euro investiert“, erklärte Martin Wiechers während des Richtfestes.

„In diesem Jahr werden wir insgesamt zehn Millionen Euro für das Wohnumfeld in Waren (Müritz) ausgeben“, so der WoGeWa-Geschäftsführer. Direkt im Zentrum des mecklenburgischen Soleheilbades gelegen, liegen die Mietpreise bei 9 Euro kalt für die 100 Quadratmeter. „Einen Dank gilt allen Beteiligten, die dieses Projekt mit tragen und realisieren. Und ein besonders großes Dankeschön an die beteiligten Baufirmen von Iris Schlingmann und Reiner Poschkamp, deren Handwerker schnell und unfallfrei gearbeitet haben“, lobte Martin Wiechers den Baufortschritt.

Zurück