Raub in Güstrow

von Müritzportal

Polizei sucht Zeugen mit Überwachungsfotos

Raub Güstrow

Bereits am 6. Juni 2018 kam es in der Innenstadt von Güstrow zu einer schweren Raubstraftat. Die Polizei sucht nun Zeugen mit Fotos der Täter. Gegen 10.35 Uhr betraten zwei maskierte Männer ein Juweliergeschäft am Pferdemarkt. Mit vorgehaltener Waffe wurden mehrere Vitrinen eingeschlagen und hochwertiger Schmuck sowie Uhren entwendet. Die beiden Täter flüchteten mit Fahrrädern durch die Innenstadt in Richtung Parkplatz am Schlosspark. Die Mitarbeiterin, die sich zum Zeitpunkt des Überfalls im Geschäft befand, wurde nicht verletzt. Sie alarmierte die Polizei. Bei der Suche nach den Tätern wurden auch Personenspürhunde eingesetzt. Bisher blieb die Suche erfolglos. Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Rostock konnten am Tatort umfangreiche Spuren sichern. Diese werden nun ausgewertet. Die Ermittlungen dauern an.

Kurz vor Betreten des Juweliergeschäftes konnten die Täter unmaskiert durch die Überwachungskamera aufgenommen werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Rostock wendet sich jetzt mit diesen Bildern an die Öffentlichkeit. Wer kann Angaben zu den abgebildeten Personen machen? Wer kann Angaben zum erbeuteten Schmuck und den Uhren machen?

Zurück