Aktuelle Nachrichten Müritzregion

von Müritzportal

Wohnhausbrand in Fincken

Wohnhausbrand in Fincken

Heute gegen 12:50 Uhr kam es zu einen Wohnhausbrand in der Ortschaft Fincken. Der 89-jährige Hausbewohner wurde bereits von einer Nachbarin aus dem brennenden Gebäude gerettet und war somit nicht mehr in Lebensgefahr. Er wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich in das Warener Krankenhaus gebracht, hatte aber keine offensichtlichen Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der 89-Jährige an der Rückseite des Wohnhauses Gartenabfälle verbrannt hat und sich dieses Feuer über den trockenen Rasen auf das angrenzende Bauernhaus ausgebreitet hat. Die eingesetzten Kameraden der umliegenden Feuerwehren konnten von dem Haus nicht mehr viel retten. Der Schaden wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Jugend musiziert Annelie Deiken

Sieger beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Mit zwei ersten Preisen und vielen zweiten Preisen sind die Warener Musikschüler stolz und zufrieden vom Landeswettbewerb  „Jugend musiziert“, der am zurückliegenden Wochenende in Neubrandenburg veranstaltet wurde, zurückgekehrt. Ausschnitte aus den Wertungsprogrammen, sind kommenden Freitag um 18 Uhr in der Musikschule zu hören. Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Jugend musiziert Annelie Deiken

Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Heute gibt es mit dem Benefizkonzert der Bigband des Bundespolizeiorchesters im Bürgersaal und dem Gitarrenkonzert von José D´Aragón im Haus des Gastes gleich zwei geniale Konzerte in Waren (Müritz). Aber auch die Nachwuchsmusiker aus der Müritz können sich sehen lassen. Von der Kreismusikschule Müritz haben sich zwölf Mädchen und Jungen für den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifiziert und spielen ab morgen in Neubrandenburg.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Frauenfrühstückstreff in Bollewick

Frauenfrühstückstreff in Bollewick

An eine erfolgreiche Tradition knüpft am 17. März der Frauenfrühstückstreff in der Bollewicker Feldsteinscheune an. Erneut werden über 300 Frauen aus der Müritzregion bei Kaffee und frischen Brötchen gemeinsam ins Gespräch kommen und sich dem Thema „Lebensfreude, mit allen Sinnen genießen“ widmen. Hierfür referierte Elke Holler über ihr Leben und die Querelen mit Umwelt und Gesellschaft. Das Frauenfrühstück wird in Bollewick bereits seit 1999 organisiert, um Frauen miteinander zu Zeit zu verbringen und über gesellschaftliche Themen zu philosophieren.   

Weiterlesen …

von Müritzportal

Windmühle Röbel/Müritz

Klimaschutzkonzepte im Amt Röbel-Müritz

Dem Amt Röbel-Müritz wurden insgesamt drei Zuwendungsbescheide für Klimaschutzmaßnahmen übersandt. Dabei handelt es sich um einen Bescheid zur Erstellung der beiden Teilkonzepte „Integrierte Wärmenutzung in Kommunen“ und „Klimafreundliche Mobilität in Kommunen“ für die Stadt Röbel/Müritz in Höhe von 6.140,40 Euro (Fördersatz 35 Prozent). Das Amt Röbel-Müritz mit 22 amtsangehörigen Gemeinden erhält zudem für dieses Vorhaben 4.887,64 Euro (Fördersatz 15 Prozent). Zur Erstellung eines „Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ für die Stadt Röbel/Müritz beläuft sich der Zuschuss auf 2.833,85 Euro (Fördersatz 20 Prozent). Diese Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Lkw-Unfall B192

Lkw-Unfall auf der B192 bei Penzlin

Vollsperrung auf der B192 zwischen Krukow und Penzlin. Hier ist ein Lkw am Morgen in den Graben gefahren. Die angesetzte Bergung verlief nicht reibungslos und die Feuerwehr muss jetzt Kraftstoffe aus dem gerissenen Tank abpumpen. Die Umleitung erfolgt weiträumig über Neustrelitz oder Stavenhagen. Der Gefahrgutzug aus Stavenhagen ist im Einsatz um den Diesel umzupumpen. Die Freiwillige Feuerwehr unterstützt den Einsatz.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Abschleppwagen in Waren (Müritz) gesohlen

Abschleppwagen in Waren (Müritz) gestohlen

In der Nacht vom 14.03.2018 zum 15.03.2018 entwendeten unbekannte Täter vom Gelände eines Autohauses in der Siegfried-Marcus-Straße in Waren (Müritz) einen Transporter der Marke Opel vom Typ Movano in der Farbe Silber mit den amtlichen Kennzeichen MÜR-OS 111. Das Fahrzeug wird als Pannenhilfsfahrzeug bzw. Abschleppfahrzeug genutzt und ist mit rot-gelber Werbefolie und einem schwarz-gelbem Schriftzug "Autohaus Schlingmann" beklebt. Der Wert des entwendeten Fahrzeugs beträgt ca. 45.000 Euro.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Richtiger Umgang mit Trauer

Richtiger Umgang mit Trauer

„Man muss sich trauen, zu trauern“, gibt Andrea Morgenstern jenen Menschen mit auf den Weg, die einen geliebten Angehörigen oder Freund verloren haben. Die Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes weiß, dass jeder anders mit seiner Trauer umgeht und diese in Emotionen wiedergibt. Diese Erfahrungen machen die Rotkreuzlerin und Bianca Beyer, die jeweils am dritten Dienstag im Monat in der Warener Weinbergstraße das kostenfreie Trauercafe anbieten. „Aber viele Trauernde scheuen dieses Angebot“, so Andrea Morgenstern.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Telefonbetrug

Anrufe von falschen Polizisten

In den späten Abendstunden sind gestern bisher drei Anrufe einer falschen Polizistin in Plau am See angezeigt worden. Die Anruferin stellte sich als Polizistin der örtlichen Polizeidienststelle vor und versuchte unter der Legende, dass es Einbrüche in der Nachbarschaft gegeben hat, Angaben zu Vermögensverhältnissen von den Angerufenen zu erfahren. Diese reagierten richtig und waren ab Anfang an misstrauisch, sodass es zu keinem Schaden kam. Geben Sie keine Informationen am Telefon heraus! Im Zweifel rufen Sie Ihre örtliche Polizeidienststelle oder den Notruf der Polizei unter 110 an. Informieren Sie Ihre älteren Angehörigen, Verwandten und Nachbarn über diese Betrugsmasche.

Weiterlesen …

von Müritzportal

Osteraktion Autohaus Kaschmieder

Osteraktion Autohaus Kaschmieder

Fensterscheiben mit Filzstiften bemalen? Beim Autohaus Kaschmieder war das heute Vormittag ausdrücklich erwünscht. Das Warener Unternehmen bekam Besuch von den Sternschnuppen der Kita „Haus Sonnenschein“, die Lütten haben gemeinsam mit dem Team einen großen Birkenstrauch mit Osterbasteleien geschmückt. Diese wurden zuvor in der Kita gebastelt und können gegen eine Spende, die für Projekte des Kindergartens eingesetzt werden, erworben werden.

Weiterlesen …